DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Mit dieser Daten­schutzerk­lärung informiert die GEV Gesellschaft für Entwick­lung und Ver­mark­tung AG (im Fol­gen­den: „wir“ oder „uns“) Sie über die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en (im Fol­gen­den auch nur “Dat­en”) bei dem Besuch unser­er Web­site (http://www.gev-entwicklung.de) und der Inanspruch­nahme unser­er Dien­stleis­tun­gen.
Fern­er erhal­ten Sie Infor­ma­tio­nen über die Ihnen zuste­hen­den Rechte. Daten­schutz hat bei uns einen sehr hohen Stel­len­wert und wir hal­ten uns selb­stver­ständlich an die gel­tenden daten­schutzrechtlichen Bes­tim­mungen, ins­beson­dere auch an die Europäis­che Daten­schutz-Grund­verord­nung (DS-GVO) sowie an das Bun­des­daten­schutzge­setz (BDSG).
Unsere Web­site und unsere Dien­stleis­tun­gen richt­en sich nicht an Kinder unter 16 Jahren.
Falls Sie Begriffe, die wir in dieser Daten­schutzerk­lärung ver­wen­den, nicht ver­ste­hen, helfen Ihnen gegebe­nen­falls unsere Erläuterun­gen unter “Hil­fe bei daten­schutzrechtlichen Begrif­f­en”.
Bei Fra­gen zum Daten­schutz kön­nen Sie uns aber gerne auch (form­los) unter den im Fol­gen­den angegebe­nen Kon­tak­t­dat­en kon­tak­tieren.

Für die Daten­ver­ar­beitung ver­ant­wortlich ist:
GEV Gesellschaft für Entwick­lung und Ver­mark­tung AG
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
T: (0 40) 6 97 11–0
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

Daten­schutzbeauf­tragter:
Ste­fan Winkel
FRANK Beteili­gungs­ge­sellschaft mbH
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

I. Daten­ver­ar­beitung im Rah­men Ihres Besuch unser­er Web­site
Im Zusam­men­hang mit dem Besuch unser­er Web­site ver­ar­beit­en wir per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen. Dies geschieht zu den nach­fol­gend beschriebe­nen Zweck­en und in dem nach­fol­gend beschriebe­nen Umfang. Wir geben Ihre Dat­en dabei nur wie nach­fol­gend beschrieben an Dritte weit­er.

I.1. Bere­it­stel­lung unser­er Web­site und Dien­ste
Bei Ihrem Besuch auf unser­er Web­site erheben und ver­ar­beit­en wir automa­tisiert Dat­en von Ihnen, um unsere Web­site und die darüber erbracht­en Dien­ste bere­it­stellen zu kön­nen.

Dabei erheben und ver­ar­beit­en wir zur Bere­it­stel­lung unser­er Web­site fol­gende Dat­en von Ihnen:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
  • Ihre IP-Adresse
  • die Adresse der Web­site, über die Sie zu uns gekom­men sind
  • die Web­sites, die Sie bei uns ans­teuern
  • Infor­ma­tio­nen über Ihren Inter­net-Brows­er (Browser­typ und ‑ver­sion)
  • das Betrieb­ssys­tem des Geräts, mit dem Sie auf unsere Web­site und Dien­ste zugreifen
  • Ihren Inter­net-Ser­vice-Provider

Diese Infor­ma­tio­nen wer­den von uns aus Sicher­heits­grün­den in Log­files gespe­ichert und nach 3 Tagen gelöscht.
Die in den Log­files vorhan­de­nen Dat­en wer­den getren­nt von anderen Dat­en von Ihnen gespe­ichert.

Eine län­gere Spe­icherung erfol­gt nur im Einzelfall (z.B. bei Miss­brauchs- oder Betrugsver­dacht). In diesen Fällen wer­den die jew­eili­gen Log­files so lange gespe­ichert, bis der Sachver­halt gek­lärt und sich daran anschließende, notwendi­ge Maß­nah­men abgeschlossen sind.
Um Ihnen unsere Web­site und die darüber erbracht­en Dien­ste bere­it­stellen zu kön­nen, set­zen wir Dien­stleis­ter ein, die Ihre in dieser Daten­schutzerk­lärung angegebe­nen Dat­en auss­chließlich in unserem Auf­trag sowie nach unser­er Weisung ver­ar­beit­en (sog. Auf­tragsver­ar­beit­er nach Artikel 28 DS-GVO) und die geeignete tech­nis­che und organ­isatorische Maß­nah­men zum Schutz Ihrer Rechte getrof­fen haben.
Dazu gehören:
— Für das Host­ing der Web­site inklu­sive damit zusam­men­hän­gen­der Leis­tun­gen:

OESTMANN GmbH
Stre­se­mannstraße 342
22761 Ham­burg

- Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en zur Bere­it­stel­lung unser­er Web­site und Dien­ste ist eine Inter­essen­ab­wä­gung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­stabe f) DS-GVO). Wir haben ein berechtigtes Inter­esse daran Ihre Dat­en zu ver­ar­beit­en, damit wir Ihnen unsere Web­site und die darüber erbracht­en Dien­ste tech­nisch ein­wand­frei, sich­er und für Ihre Bedürfnisse opti­miert anbi­eten kön­nen. Die Dat­en der Serv­er-Log­files wer­den getren­nt von anderen Dat­en gespe­ichert.

I.2. Ver­wen­dung von Cook­ies und ähn­lichen Tech­nolo­gien
Bei Ihrem Besuch auf unser­er Web­site erheben und nutzen wir zudem Dat­en von Ihnen, damit Sie unsere Web­site und Dien­ste kom­fort­abler nutzen kön­nen und um die Effek­tiv­ität unser­er Mar­ket­ing­maß­nah­men zu messen und zu verbessern. Dabei ver­wen­den wir auch soge­nan­nte Cook­ies. Cook­ies sind kleine Text­dateien, die über Ihren Inter­net­brows­er auf Ihrem Gerät gespe­ichert wer­den. Näheres zu dem Begriff und der Funk­tion­sweise von Cook­ies und zu anderen daten­schutzrechtlichen und tech­nis­chen Begrif­flichkeit­en erfahren Sie unten unter “Hil­fe bei daten­schutzrechtlichen Begrif­f­en”.
Wir ges­tat­ten zudem unseren Part­nern die Nutzung dieser Tech­nolo­gien auf unser­er Web­site auch um Ihr Surf-Ver­hal­ten nachvol­lziehbar machen zu kön­nen. Wir ver­wen­den dabei grund­sät­zlich die daten­schutzfre­undlich­ste Möglichkeit, etwa indem Ihre Dat­en früh­est­möglich pseu­do­nymisiert oder anonymisiert wer­den.
Wie wir diese Tech­nolo­gien im Einzel­nen ein­set­zen, erfahren Sie in dieser Daten­schutzerk­lärung.
Dort erfahren Sie auch, wie Sie ein­er solchen Daten­nutzung wider­sprechen kön­nen.

Zudem kön­nen Sie die Ver­wen­dung von Cook­ies in Ihren Brows­er-Ein­stel­lun­gen auch generell deak­tivieren. Ohne die Ver­wen­dung von Cook­ies kann es aber dazu kom­men, dass einige Funk­tio­nen dieser Web­site nicht oder nicht wie gewohnt für sie kom­fort­a­bel funk­tion­ieren.
Zur Bere­it­stel­lung dieser Web­site benutzen wir möglicher­weise u.A. fol­gende Cook­ies: ab, akm_mobile, cook­i­etest, twostep_auth, botd­lang, wordpress_logged_in, wp-settings-{user_id}, wp_sharing_{id}, nux_flow_name, signup_referrer, tk_ni|tk_ai|tk_qs
Mehr zur Nutzung von Cook­ies erfahren Sie in dieser Daten­schutzerk­lärung an der jew­eils mit der Cook­ie-Nutzung zusam­men­hän­gen­den Stelle.

Wider­spruch gegen Daten­er­fas­sung
Sie kön­nen die Erfas­sung Ihrer Dat­en durch Google Ana­lyt­ics ver­hin­dern, indem Sie auf fol­gen­den Link klick­en:  Google Ana­lyt­ics opt-out.  Es wird ein Opt-Out-Cook­ie geset­zt, der die Erfas­sung Ihrer Dat­en bei zukün­fti­gen Besuchen dieser Web­site ver­hin­dert.

I.3. Kon­tak­tauf­nahme mit uns (ins­beson­dere bei For­mu­la­rnutzung)
Sie haben die Möglichkeit, per E‑Mail mit uns in Kon­takt zu treten. Die im Rah­men ein­er Kon­tak­tauf­nahme mit uns stat­tfind­ende Daten­ver­ar­beitung kann, jew­eils abhängig von dem Inhalt Ihrer Mit­teilung, unter­schiedlichen Zweck­en dienen. In der Regel spe­ich­ern und ver­ar­beit­en wir die angegebe­nen Dat­en weit­er, um die Angele­gen­heit, wegen der­er Sie uns kon­tak­tiert haben, bear­beit­en zu kön­nen.

Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en im Rah­men ein­er Kon­tak­tauf­nahme mit uns ist Ihre Ein­willi­gung
(Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­stabe a) DS-GVO).
Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Inhalt Ihrer Kon­tak­tauf­nah­men unmit­tel­bar dazu dient, eine zwis­chen uns beste­hende Ver­trags­beziehung durchzuführen. In diesen Fällen stützen wir die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en auf Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­stabe b) DS-GVO.
Ihre im Zusam­men­hang mit der Kon­tak­tauf­nahme gespe­icherten Dat­en wer­den gelöscht, sobald sie nicht mehr erforder­lich sind und soweit keinen geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht­en unter­liegen. Die Prü­fung, ob eine Spe­icherung erforder­lich ist, erfol­gt min­destens jährlich.

I.4. Ein­bindung fremder Inhalte
Wir haben an eini­gen Stellen auf unser­er Web­site Inhalte eines Drit­ten einge­bun­den. Dabei han­delt es sich um Kar­ten­di­en­ste. Im Zusam­men­hang mit der Ein­bindung dieser Inhalte ist es tech­nisch erforder­lich, dass wir dem anbi­etenden Drit­ten Ihre IP-Adresse mit­teilen, damit Ihnen die Inhalte angezeigt wer­den kön­nen. Eine Spe­icherung Ihrer IP-Adresse durch uns zur Ein­bindung fremder Inhalte find­et bei uns nicht statt.
Drit­tan­bi­eter kön­nen mit Ihrer IP-Adresse, der Ver­wen­dung von Cook­ies und ander­er Tech­nolo­gien (z.B. Pix­el-Tags, d.h. unsicht­bare Grafiken) ggf. Ihr Surf-Ver­hal­ten nachvol­lziehen und dabei neben Ihrer IP-Adresse weit­ere tech­nis­che Infor­ma­tio­nen (u.a. Brows­er-Typ/-Ver­sion, ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Host­name des zugreifend­en Geräts und die Uhrzeit sowie weit­ere Angaben zur Nutzung unseres Onlin­eange­botes enthal­ten sein) ver­ar­beit­en.

Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ist eine Inter­essen­ab­wä­gung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­stabe f) DS-GVO). Wir haben ein berechtigtes Inter­esse zur Opti­mierung unser­er Web­site und zur Verbesserung unseres Ange­bots Ihnen gegenüber.
Eine genauere Beschrei­bung von wem wir Inhalte ein­bet­ten und wie Ihre Dat­en dabei ver­ar­beit­et wer­den, find­en Sie nach­fol­gend in der jew­eili­gen Beschrei­bung zu den einge­bet­teten Inhal­ten:

Google Maps (Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA). Daten­schutzerk­lärung:
https://policies.google.com/privacy
Ein Opt-Out ist möglich unter:
https://adssettings.google.com/authenticated

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur ein­heitlichen Darstel­lung von Schrif­tarten so genan­nte Web Fonts, die von Google bere­it­gestellt wer­den. Beim Aufruf ein­er Seite lädt Ihr Brows­er die benötigten Web Fonts in ihren Browser­cache, um Texte und Schrif­tarten kor­rekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­dete Brows­er Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hier­durch erlangt Google Ken­nt­nis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Web­site aufgerufen wurde.
Die Nutzung von Google Web Fonts erfol­gt im Inter­esse ein­er ein­heitlichen und ansprechen­den Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote.

Dies stellt ein berechtigtes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Brows­er Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­put­er genutzt.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu Google Web Fonts find­en Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutzerk­lärung von Google:
https://www.google.com/policies/privacy/.

I.5. Nutzung von Web-Analyse-Dien­sten
Bei Ihrem Besuch auf unser­er Web­site erheben und ver­ar­beit­en wir automa­tisiert Dat­en, um das Ver­hal­ten von Besuch­ern auf unser­er Web­site festzustellen und auszuw­erten. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en ist insofern eine Inter­essen­ab­wä­gung (Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­stabe f) DS-GVO). Wir haben ein berechtigtes Inter­esse daran Web-Analyse zu betreiben, damit wir nachvol­lziehen kön­nen, von welch­er Web­site ein Besuch­er zu uns gekom­men ist, auf welche Unter­seit­en er zuge­grif­f­en hat und wie lange seine Ver­weil­dauer dort war. Dies hil­ft uns ins­beson­dere dabei unsere Web­site zu opti­mieren und um festzustellen, ob von uns geschal­tete Inter­netwer­bung die von uns gewün­scht­en Ergeb­nisse erzielt.

Google Ana­lyt­ics (mit Anonymisierungs­funk­tion)

Für die Analyse ver­wen­den wir den Web-Analyse Dienst Google Ana­lyt­ics (mit Anonymisierungs­funk­tion) der Google Inc., 1600 Amphithe­atre Pkwy, Moun­tain View, CA 94043–1351, USA. Google stellt uns als unser Auf­tragsver­ar­beit­er gemäß Artikel 28 DS-GVO dazu Reports auf pseu­do­nymisiert­er Basis zur Ver­fü­gung, mit welchen wir die Aktiv­itäten auf unseren Inter­net­seit­en anzeigen und auswerten kön­nen.

Dabei wird ein Google-Ana­lyt­ics Cook­ie auf dem Gerät gespe­ichert, mit dem Sie unsere Web­site besuchen. Durch den Aufruf einzel­ner Seit­en dieser Web­site wer­den Dat­en zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu über­mit­teln. Im Rah­men dieses tech­nis­chen Ver­fahrens erhält Google Ken­nt­nis über per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Ihnen, ins­beson­dere die Infor­ma­tio­nen über Brows­er-Typ/-Ver­sion, ver­wen­detes Betrieb­ssys­tem, die von Ihnen zuvor besuchte Seite, der Host­name des zugreifend­en Geräts, IP-Adresse und die Uhrzeit der Anfrage, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkun­ft von Besuch­ern und Klicks nachzu­vol­lziehen. Diese Dat­en wer­den aber nicht mit weit­eren Dat­en über Sie zusam­menge­führt. Zudem ver­wen­den wir die Funk­tion, bei der die IP-Adresse Ihres Inter­ne­tan­schlusses von Google automa­tisch gekürzt und somit anonymisiert wird, wenn der Zugriff auf unsere Web­site aus einem Mit­glied­staat der Europäis­chen Union oder aus einem anderen Ver­tragsstaat des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum erfol­gt. Wenn in Aus­nah­me­fälle doch per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en in die USA, wo kein dem Europäis­chen Stan­dard entsprechen­des Daten­schutzniveau beste­ht, über­tra­gen wer­den soll­ten, erfol­gt dies auf Grund­lage des EU-US Pri­va­cy Shield. Unter diesem ist Google reg­istri­ert. Weit­ere Infor­ma­tio­nen dazu find­en sie hier: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Der Spe­icherung des Cook­ies kön­nen Sie entwed­er dadurch wider­sprechen, dass Sie Ihren Inter­net­brows­er so kon­fig­uri­eren, dass Cook­ies generell nicht gespe­ichert wer­den oder indem Sie auf fol­gen­den Link klick­en. Dadurch wird ein Opt-Out-Cook­ie geset­zt, das die zukün­ftige Erfas­sung Ihrer Dat­en beim Besuch dieser Web­site ver­hin­dert: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die Instal­la­tion des Brows­er-Add-On stellt einen Wider­spruch dar. Wird Ihr Gerät zu einem späteren Zeit­punkt gelöscht, for­matiert oder neu instal­liert, müssen Sie eine erneute Instal­la­tion des Brows­er-Add-On erneut vornehmen.

Die bei Google Ana­lyt­ics vorhan­den, ggf. per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en wer­den nach ein­er Dauer von 26 Monat­en gelöscht.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen und die gel­tenden Daten­schutzbes­tim­mungen von Google kön­nen Sie unter
https://policies.google.com/privacy
und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abrufen.

Google Ana­lyt­ics wird unter diesem Link genauer erläutert:
https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

II. Rou­tinemäßige Löschung und Sper­rung von Dat­en
Wir spe­ich­ern Ihre Dat­en grund­sät­zlich nur für den Zeitraum, der zur Erre­ichung des Spe­icherungszwecks erforder­lich ist oder sofern dies durch den Europäis­chen Richtlin­ien- und Verord­nungs­ge­ber oder einen anderen Geset­zge­ber in Geset­zen oder Vorschriften, denen wir unter­liegen, vorgegeben wird. Für Deutsch­land gilt insofern ins­beson­dere eine Pflicht zur Auf­be­wahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Han­dels­ge­set­zbuch (ins­beson­dere Han­dels­büch­er, Inventare, Eröff­nungs­bi­lanzen, Jahresab­schlüsse, Han­dels­briefe, Buchungs­belege) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenord­nung (ins­beson­dere Büch­er, Aufze­ich­nun­gen, Lage­berichte, Buchungs­belege, Han­dels- und Geschäfts­briefe, für Besteuerung rel­e­vante Unter­la­gen). Ent­fällt der Spe­icherungszweck oder läuft eine geset­zlich vorgeschriebene Spe­icher­frist ab, wer­den Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en rou­tinemäßig und entsprechend den geset­zlichen Vorschriften ges­per­rt oder gelöscht. Bitte beacht­en Sie auch die konkreten Aus­führun­gen zu einzel­nen Spe­ich­er- und Löschfris­ten in dieser Daten­schutzerk­lärung.

II.1 Daten­ver­ar­beitung im Rah­men von unseren Online-Präsen­zen bei Face­book, Insta­gram und google
Neben der Web­site sind wir auch auf Online-Plat­tfor­men und sozialen Net­zw­erken vertreten. Soweit die Kom­mu­nika­tion mit Ihnen im Rah­men dieser Plat­tfor­men und Net­zw­erke stat­tfind­et, gel­ten die dor­ti­gen Geschäfts­be­din­gun­gen und Daten­schutzrichtlin­ien.

Diese kön­nen Sie für die einzel­nen Plat­tfor­men hier abrufen:
• Face­book (Face­book Ire­land Lim­it­ed, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland): www.facebook.com/privacy/
• Insta­gram (Insta­gram LLC, 1601 Wil­low Road, Men­lo Park CA 94025, USA): help.instagram.com
• Google (Google LLC, 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA): policies.google.com/privacy

III. Ihre Rechte
Als von der Daten­ver­ar­beitung betrof­fene Per­son (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO) haben Sie uns gegenüber zahlre­iche Rechte, über die wir Sie im Fol­gen­den informieren möcht­en. Einzel­heit­en dazu find­en Sie zudem in den Artikeln 15 bis 21 der DS-GVO sowie den §§ 32 bis 37 BDSG (in der ab 25. Mai 2018 gel­tenden Fas­sung).

Zur Gel­tend­machung Ihrer Rechte wen­den Sie sich bitte (gerne auch form­los) an fol­gende Stelle:

GEV Gesellschaft für Entwick­lung und Ver­mark­tung AG
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
T: (0 40) 6 97 11–0
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

III.1. Auskun­ft­srecht
Sie haben das Recht, von uns Auskun­ft darüber zu erhal­ten, ob und welche Dat­en wir über Sie ver­ar­beit­en. Dies bein­hal­tet unter anderen auch Angaben dazu, wie lange und zu welchem Zweck wir die Dat­en ver­ar­beit­en, woher diese Stam­men und an welche Empfänger oder Empfängerkat­e­gorien wir diese weit­ergeben. Zudem kön­nen Sie von uns eine Kopie dieser Dat­en zur Ver­fü­gung gestellt bekom­men.

III.2. Recht auf Berich­ti­gung
Sie haben das Recht, dass wir nicht oder nicht mehr zutr­e­f­fende Angaben über Sie unverzüglich berichti­gen. Zudem kön­nen Sie eine Ver­voll­ständi­gung Ihrer unvoll­ständi­gen per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­lan­gen. Wenn dies geset­zlich vorgeschrieben ist, informieren wir über diese Berich­ti­gung auch Dritte, wenn wir Ihre Dat­en an diese weit­ergegeben haben.

III.3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen­wer­den“)
Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, wenn ein­er der fol­gen­den Gründe zutrifft:

  • Ihre Dat­en sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf son­stige Weise ver­ar­beit­et wur­den, nicht mehr notwendig oder der Zweck ist erre­icht;
  • Sie wider­rufen Ihre Ein­willi­gung und es fehlt an ein­er ander­weit­i­gen Rechts­grund­lage für die Ver­ar­beitung;
  • Sie leg­en Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein und es liegen keine vor­rangi­gen berechtigten Gründe für die Ver­ar­beitung vor; bei der Nutzung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zur Direk­twer­bung genügt ein alleiniger Wider­spruch Ihrer­seits gegen die Ver­ar­beitung;
  • Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wur­den unrecht­mäßig ver­ar­beit­et;
  • die Löschung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ist zur Erfül­lung ein­er rechtlichen Verpflich­tung nach dem Union­srecht oder dem Recht der Mit­glied­staat­en erforder­lich, dem wir unter­liegen.

Bitte beacht­en Sie, dass Ihr Recht auf Löschung durch geset­zliche Bes­tim­mungen eingeschränkt sein kann. Dazu gehören ins­beson­dere die Ein­schränkun­gen, die in Art. 17 DS-GVO und § 35 Bun­des­daten­schutzge­setz (in der ab 25. Mai 2018 gel­tenden Fas­sung) aufge­führt sind.

III.4. Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung (Sper­rung)
Sie haben das Recht, von uns eine Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­lan­gen, wenn eine der fol­gen­den Voraus­set­zun­gen gegeben ist:

  • Sie bestre­it­en die Richtigkeit Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, und zwar für eine Dauer, die uns ermöglicht, die Richtigkeit der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu über­prüfen;
  • die Ver­ar­beitung ist unrecht­mäßig und Sie lehnen die Löschung der per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ab und ver­lan­gen stattdessen die Ein­schränkung der Nutzung Ihrer per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en;
  • wir benöti­gen Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für die Zwecke der Ver­ar­beitung nicht länger, Sie benöti­gen diese jedoch zur Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen, oder
  • Sie haben Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung ein­gelegt, solange noch nicht fest­ste­ht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren über­wiegen.

Wenn Sie eine Ein­schränkung der Ver­ar­beitung nach der vor­ge­nan­nten Aufzäh­lung erwirkt haben, wer­den wir Sie unter­richt­en, bevor die Ein­schränkung aufge­hoben wird.

III.5. Wider­ruf­s­recht bei Ein­willi­gun­gen
Sie kön­nen Ihre uns gegenüber erteil­ten Ein­willi­gun­gen jed­erzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen. Dieser Wider­ruf kann in Form ein­er form­losen Mit­teilung an die o.g. Kon­tak­tadressen erfol­gen. Dies gilt auch für Ein­willi­gun­gen, die Sie uns vor Gel­tung der DS-GVO (d. h. vor dem 25. Mai 2018) erteilt haben. Falls Sie Ihre Ein­willi­gung wider­rufen, wird davon die Recht­mäßigkeit der bis dahin erfol­gten Daten­ver­ar­beitung nicht berührt. Kon­se­quenz eines Wider­rufs ist in aller Regel, dass Sie unsere Leis­tung, im Rah­men der­er wir Sie um Ihre Ein­willi­gung gebeten haben, nicht mehr oder nicht mehr in vollem Umfang nutzen kön­nen.

III.6. Recht auf Datenüber­trag­barkeit
Sie haben das Recht, per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en, die Sie betr­e­f­fen und die Sie uns bere­it­gestellt haben, in einem struk­turi­erten, gängi­gen und maschi­nen­les­baren For­mat zu erhal­ten und diese Dat­en anderen zu über­mit­teln. Einzel­heit­en und Ein­schränkun­gen kön­nen Sie Art. 20 DS-GVO ent­nehmen. Die Ausübung dieses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.

III.7. Recht auf Beschw­erde bei der Auf­sichts­be­hörde
Wenn Sie meinen, dass die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en durch uns gegen gel­tendes Daten­schutzrecht ver­stößt, haben Sie das Recht auf Beschw­erde bei ein­er der zuständi­gen Auf­sichts­be­hör­den, d. h. ins­beson­dere dem Ham­bur­gis­chen Beauf­tragten für Daten­schutz und Infor­ma­tions­frei­heit oder der jew­eili­gen Auf­sichts­be­hörde in dem Mit­gliedsstaat Ihres Aufen­thalt­sorts, Ihres Arbeit­splatzes oder des Orts des mut­maßlichen Daten­schutzver­stoßes.


III.8. Wider­spruch­srecht nach Art. 21 DS-GVO
Sie haben nach Artikel 21 DS-GVO ins­beson­dere das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­deren Sit­u­a­tion ergeben, jed­erzeit gegen die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en Wider­spruch einzule­gen, wenn wir diese Ver­ar­beitung auf eine Inter­essen­ab­wä­gung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buch­stabe f) DS-GVO stützen. Leg­en Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en nicht mehr ver­ar­beit­en, außer in zwei Fällen:

  • wir kön­nen zwin­gende schutzwürdi­ge Gründe für die Ver­ar­beitung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heit­en über­wiegen, oder
  • die Ver­ar­beitung dient der Gel­tend­machung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Recht­sansprüchen.

Ins­beson­dere auch sofern wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en für Direk­twer­bung (z. B. im Rah­men unseres Newslet­ters) ver­ar­beit­en, haben Sie das Recht, jed­erzeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en zum Zwecke solch­er Wer­bung einzule­gen. Wider­sprechen Sie der Ver­ar­beitung Ihrer Dat­en für Zwecke der Direk­twer­bung, wer­den wir Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en dafür nicht mehr ver­wen­den.


IV. Hil­fe bei daten­schutzrechtlichen Begrif­f­en
Wir ver­wen­den in dieser Daten­schutzerk­lärung einige Begriffe, die auch durch den Geset­zge­ber, ins­beson­dere in der Europäis­chen Daten­schutz-Grund­verord­nung (DS-GVO), ver­wen­det wur­den. Da uns wichtig ist, dass diese Daten­schutzerk­lärung für Sie ver­ständlich ist, erläutern wir Ihnen im Fol­gen­den einige wichtige Begriffe in alpha­betis­ch­er Rei­hen­folge:

IV.1. Auf­tragsver­ar­beit­er: Dies ist eine natür­liche oder juris­tis­che Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle, die per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en im Auf­trag eines Ver­ant­wortlichen ver­ar­beit­et.

IV.2. Betrof­fene Per­son: Dies ist jede iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son, deren per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von dem für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlichen ver­ar­beit­et wer­den.

IV.3. Brows­er: Dies ist ein Pro­gramm zur Darstel­lung von Web­sites im Inter­net, zum Beispiel die Pro­gramme Mozil­la Fire­fox oder Google Chrome.

IV.4. Cook­ies: Dies sind kleine Text­dateien die eine charak­ter­is­tis­che Zeichen­folge (Cook­ie-ID) enthal­ten und die über einen Inter­net­brows­er auf Ihrem Gerät (z.B. Smart­phone oder Com­put­er) abgelegt und gespe­ichert wer­den, wenn Sie dies nicht durch tech­nis­che Ein­stel­lun­gen ver­hin­dern. Cook­ies ermöglichen es den besucht­en Inter­net­seit­en und Servern, Ihren indi­vidu­ellen Brows­er von anderen Inter­net­browsern zu unter­schei­den. Ein bes­timmter Inter­net­brows­er kann also über die ein­deutige Cook­ie-ID wieder­erkan­nt und iden­ti­fiziert wer­den. So ist es möglich, Ihnen die Ver­wen­dung unser­er Inter­net­seite zu erle­ichtern, da Sie zum Beispiel bes­timmte Dat­en nur ein­mal eingeben müssen. Nach Möglichkeit set­zen wir solche Cook­ies ein, die mit dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht wer­den (sog. Ses­sion-Cook­ies). Darüber hin­aus ver­wen­den wir auch Cook­ies, die für län­gere Zeit auf Ihrem Com­put­er gespe­ichert wer­den (sog. per­sis­tente Cook­ies). Neben der Möglichkeit, Ihren Brows­er so zu kon­fig­uri­eren, dass er keine Cook­ies akzep­tiert, kön­nen Sie bere­its geset­zte Cook­ies jed­erzeit über einen Inter­net­brows­er oder andere Pro­gramme löschen. Bitte beacht­en Sie aber, dass die Nicht-Ver­wen­dung von Cook­ies dazu führen kann, dass nicht alle Funk­tio­nen unser­er Web­site oder Dien­ste vol­lum­fänglich nutzbar sind.

IV.5. Drit­ter: Dies ist eine natür­liche oder juris­tis­che Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle (außer der betrof­fe­nen Per­son), dem Ver­ant­wortlichen, dem Auf­tragsver­ar­beit­er und den Per­so­n­en, die unter der unmit­tel­baren Ver­ant­wor­tung des Ver­ant­wortlichen oder des Auf­tragsver­ar­beit­ers befugt sind, die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en zu ver­ar­beit­en.

IV.6. Ein­schränkung der Ver­ar­beitung: Dies ist eine Markierung gespe­ichert­er per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en dergestalt, dass ihre kün­ftige Ver­ar­beitung (etwa mit Blick auf bes­timmte Ver­ar­beitungszwecke) eingeschränkt wird.

IV.7. Ein­willi­gung: Dies ist jede von der betrof­fe­nen Per­son frei­willig für den bes­timmten Fall in informiert­er Weise und unmissver­ständlich abgegebene Wil­lens­bekun­dung in Form ein­er Erk­lärung oder ein­er son­sti­gen ein­deuti­gen bestäti­gen­den Hand­lung, mit der die betrof­fene Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­beitung der sie betr­e­f­fend­en per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ein­ver­standen ist.

IV.8. Empfänger: Dies ist eine natür­liche oder juris­tis­che Per­son, Behörde, Ein­rich­tung oder andere Stelle, der per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en offen­gelegt wer­den, unab­hängig davon, ob es sich bei ihr um einen Drit­ten han­delt oder nicht.

IV.9. IP-Adresse: Dies ist eine Adresse, die Ihrem Gerät (z.B. Smart­phone oder Com­put­er) im Inter­net zugewiesen wird, damit ihr Gerät dort adressier­bar und erre­ich­bar ist.

IV.10. Pix­el-Tags (Web-Bea­cons): Dies sind kleine, in der Regel nicht sicht­bare Grafiken, die in Web­sites und andere Dien­ste einge­bun­den wer­den um sta­tis­tis­che Auswer­tun­gen, in der Regel zu Mar­ket­ing-Zweck­en vornehmen zu kön­nen.

IV.11. Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en: Dies sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fizierte oder iden­ti­fizier­bare natür­liche Per­son (auch „betrof­fene Per­son“ genan­nt) beziehen. Als iden­ti­fizier­bar wird eine natür­liche Per­son ange­se­hen, die direkt oder indi­rekt, ins­beson­dere mit­tels Zuord­nung zu ein­er Ken­nung wie einem Namen, zu ein­er Kennnum­mer, zu Stan­dort­dat­en, zu ein­er Online-Ken­nung oder zu einem oder mehreren beson­deren Merk­malen, die Aus­druck der physis­chen, phys­i­ol­o­gis­chen, genetis­chen, psy­chis­chen, wirtschaftlichen, kul­turellen oder sozialen Iden­tität dieser natür­lichen Per­son sind, iden­ti­fiziert wer­den kann.

IV.12. Pro­fil­ing: Dies ist eine Art der automa­tisierten Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en, die darin beste­ht, dass diese per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ver­wen­det wer­den, um bes­timmte per­sön­liche Aspek­te, die sich auf eine natür­liche Per­son beziehen, zu bew­erten, ins­beson­dere, um Aspek­te bezüglich Arbeit­sleis­tung, wirtschaftlich­er Lage, Gesund­heit, per­sön­lich­er Vor­lieben, Inter­essen, Zuver­läs­sigkeit, Ver­hal­ten, Aufen­thalt­sort oder Ortswech­sel dieser natür­lichen Per­son zu analysieren oder vorherzusagen.

IV.13. Pseu­do­nymisierung: Dies ist die Ver­ar­beitung per­so­n­en­be­zo­gen­er Dat­en in ein­er Weise, bei der die per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en ohne Hinzuziehung weit­er­er Infor­ma­tio­nen nicht mehr ein­er spez­i­fis­chen betrof­fe­nen Per­son zuge­ord­net wer­den kön­nen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die zusät­zlichen Infor­ma­tio­nen geson­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­nis­che und organ­isatorische Maß­nah­men getrof­fen wur­den, die gewährleis­ten, dass die Zuord­nung zu ein­er iden­ti­fizierten oder iden­ti­fizier­baren natür­lichen Per­son nicht mehr mit zumut­barem Aufwand möglich ist.

IV.14. Ver­ar­beitung: Dies ist jed­er mit oder ohne Hil­fe automa­tisiert­er Ver­fahren aus­ge­führte Vor­gang oder jede solche Vor­gangsrei­he im Zusam­men­hang mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en wie das Erheben, das Erfassen, die Organ­i­sa­tion, das Ord­nen, die Spe­icherung, die Anpas­sung oder Verän­derung, das Ausle­sen, das Abfra­gen, die Ver­wen­dung, die Offen­le­gung durch Über­mit­tlung, Ver­bre­itung oder eine andere Form der Bere­it­stel­lung, den Abgle­ich oder die Verknüp­fung, die Ein­schränkung, das Löschen oder die Ver­nich­tung.

IV.15. Ver­ant­wortlich­er oder für die Ver­ar­beitung Ver­ant­wortlich­er: Dies sind die natür­lichen oder juris­tis­chen Per­so­n­en, Behör­den, Ein­rich­tun­gen oder andere Stellen, die allein oder gemein­sam mit anderen über die Zwecke und Mit­tel der Ver­ar­beitung von per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en entschei­den.

V. Sicher­heit
Wir set­zen tech­nis­che und organ­isatorische Sicher­heits­maß­nah­men ein, um Ihre per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en gegen Miss­brauch, Ver­lust, Zer­störung oder gegen den Zugriff unberechtigter Per­so­n­en zu schützen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men entsprechen dem aktuellen Stand der Tech­nik.

VI. Gültigkeit und Änderun­gen der Daten­schutzerk­lärung
Die Daten­schutzerk­lärung ist aktuell gültig und datiert vom 18.05.2018. Durch die Weit­er­en­twick­lung unser­er Web­seite oder die Imple­men­tierung neuer Tech­nolo­gien kann es notwendig wer­den, diese Daten­schutzerk­lärung zu ändern. Wir behal­ten uns vor, jed­erzeit entsprechende Änderun­gen vorzunehmen.

VII. Ihre Fra­gen zum Daten­schutz
Falls Sie noch Fra­gen zu dieser Daten­schutzerk­lärung oder Ihren Recht­en haben, wen­den Sie sich bitte an:
GEV Gesellschaft für Entwick­lung und Ver­mark­tung AG
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
T: (0 40) 6 97 11–0
E‑Mail: datenschutz@frankgruppe.de

Die GEV ist ein Unternehmen der FRANK-Gruppe, Immo­bilien seit 1925

GEV