Zentrale gelegene Fläche an der Hörn in Kiel
Kar­te­nan­sicht

Ostufer der Hörn in Kiel

Die Hörn ist der let­zte Zipfel der Kiel­er Förde, die sich bis ins Zen­trum der Stadt erstreckt. Ein elf Hek­tar großes Are­al am Ostufer der Hörn ist eines der Filet­stücke auf dem engen Immo­bilien­markt der Lan­deshaupt­stadt. In den kom­menden Jahren wer­den hier zahlre­iche Miet- und Eigen­tumswoh­nun­gen entste­hen.

Die Pro­jek­t­ge­mein­schaft Hörn­be­bau­ung GbR entwick­elt seit 2015 das aktuell größte Woh­nungs­baupro­jekt in Kiel mit ca. 350 Ein­heit­en und einem Investi­tionsvol­u­men von mehr als 120 Mil­lio­nen Euro. Teil des Zusam­men­schlusses sind die GEV Gesellschaft für Entwick­lung und Ver­mark­tung AG und die FRANK Heim­bau Nord GmbH. Die Woh­nun­gen wer­den unge­fähr zu gle­ichen Teilen verkauft und ver­mi­etet. 20 Prozent der Miet­woh­nun­gen wer­den öffentlich gefördert. Darüber hin­aus wer­den auch etwa 5.000 Quadrat­meter für Gewer­beein­heit­en zur Ver­fü­gung ste­hen, davon rund 460 Quadrat­meter für Gas­tronomie im Erdgeschoss. Ziel ist es, ein Quarti­er an zen­traler mit Wohn­raum für jeden Geld­beu­tel zu schaf­fen.

Anfang 2018 starte ein hochbaulich­es Work­shopver­fahren zur Erar­beitung der Bauen­twürfe, das die GEV AG organ­isiert und in Zusam­me­nar­beit mit dem Dez­er­nat für Stad­ten­twick­lung und Umwelt der Lan­deshaupt­stadt Kiel betreut.

Anzahl: ca. 350

Nutzung: Eigen­tumswoh­nun­gen, Miet­woh­nun­gen, Gewer­be­flächen

Bauzeit: 2018 — 2020

Beson­der­heit­en: Pro­jek­t­ge­mein­schaft aus 10 Unternehmen, GEV AG ist inves­tiv­er Gesellschafter, Koor­dinierung Mach­barkeitsstudie

KURZBESCHREIBUNG

Zen­trale gele­gene Fläche an der Hörn in Kiel

  • ins­ge­samt ca. 350 Ein­heit­en
  • Eigen­tumswoh­nun­gen
  • Miet­woh­nun­gen
  • Gewer­be­flächen und Gas­tronomie

IHR ANSPRECHPARTNER

Ronald Klein-Knott
GEV Gesellschaft für Entwick­lung und Ver­mark­tung AG
Fuhls­büt­tler Straße 216
22307 Ham­burg
T (0 40) 6 97 11 – 0
ronald.klein-knott@gev-entwicklung.de

Die GEV ist ein Unternehmen der FRANK-Gruppe, Immo­bilien seit 1925

GEV